Bei der Klärung von Konflikten geht es immer und zuerst um Klarheit. Denn erst dann können Sie an einer Lösung arbeiten. Und somit eine Stärkung Ihrer weiteren Zusammenarbeit erreichen. Konflikte entstehen am häufigsten in der Organisation, den Rollen und im Verhalten.

Konfliktklärung

Konfliktklärung durch Klärungshilfe

Sind bestimmte Abläufe in Ihrer Praxis nicht geklärt, führen diese mittel,- oder langfristig zu einem Konflikt.

  • Konflikte entstehen in den meisten Fällen aufgrund einer ungeklärten Aufgaben,- Praxisorganisation —> z. B. die Kaffeetasse ist nicht abgewaschen
  • Diese können sich dann in Rollenkonflikte entwickeln —> z. B. „für den Abwasch bin ich nicht zuständig“
  • In diesem Zuge ändert sich das Verhalten —> z. B. die betreffenden Personen reden nicht mehr miteinander
  • Es spitzt sich zu, da sich die betroffenen Parteien hier bereits in ihren Werten und ihrer Persönlichkeit angegriffen fühlen

Es entsteht eine unangenehme Situation in Ihrer Praxis. Spannungen und eine „komische“ Atmosphäre sind das Ergebnis. Das überträgt sich automatisch auf die Zusammenarbeit und ihre Patienten werden auch merken, dass etwas nicht stimmt.

Ein Konflikt verläuft immer über mehrere Stufen. Oftmals fängt er harmlos mit einer „Sache“ an. Über einen gewissen Zeitraum geht es allerdings nicht mehr um die Sache, sondern um die „Beziehung“ zwischen den Mitarbeitern, die darin involviert sind. Viele Praxisinhaber hoffen in solchen Fällen, dass sich dieser Konflikt von allein löst. Oder sie fühlen sich dafür nicht zuständig. 

Scheuen Sie sich Konflikte in Ihrem Team anzugehen? Oftmals liegt das einer gewissen  Unsicherheit. Unsicher, wie Sie ein solches Gespräch zu führen haben.  Gerade dann, wenn es eine Mitarbeiterin mit einer entsprechend wichtigen Position in ihrer Praxis gibt. Auch ein sehr ausgeprägtes Harmoniebedürfnis bei gleichzeitig fehlender Konfliktfähigkeit kann Ihnen die Klärung erschweren.

Haben Sie einen Konflikt in Ihrem Team, bzw. es besteht ein Konflikt zwischen zwei Mitarbeiter/innen in Ihrem Team, dann lassen Sie uns gemeinsam diesen Konflikt klären. Klären Sie diesen Konflikt nicht, kann das in Ihrer Praxis schwerwiegende Folgen haben:

  • Sie bekommen ineffiziente Arbeitsprozesse, da niemand mehr seine Aufgaben entsprechend erfüllen will oder kann.
  • Es entstehen höhere Fehlzeiten durch Krankheit, da ihre Mitarbeiter nicht mehr arbeitsfähig ist.
  • In vielen Fällen kommt es zu einer „Grüppchenbildung“ und somit zur Spaltung ihres Teams.
  • Es kommt zu einer hohen Mitarbeiterfluktuation und somit zu höheren Kosten durch ständig neue Mitarbeitersuche und deren Einarbeitung.

Einen Konflikt in Ihrer Praxis kläre ich innerhalb von 24 Stunden. Dafür wende ich die Methoden meines Ausbilders und Mentors Dr. Christoph Thomann, Begründer der Klärungshilfe an.

Ungelöste Konflikte egal ob privat oder beruflich führen immer zu einer Trennung. Und, geklärte Konflikte stärken die zwischenmenschlichen Beziehungen.

Sie haben einen Konflikt in Ihrem Team und wollen diesen klären, dann rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine Mail. Wir verabreden uns zu einem Telefongespräch – etwa eine Stunde. Sie erzählen mir was los ist, damit ich mir ein Bild von der Situation machen kann. Anschliessend gebe ich Ihnen eine Rückmeldung wie am besten vorzugehen ist und erstelle Ihnen ein Angebot.

 

R

Ich unterstütze Sie

  • beim Lösen von Konflikten in Ihrem Team oder
  • Konflikten zwischen zwei Personen (in Ihrem Team)